Bruderhahn-Frikassee

Bruderhahn-Frikassee

Bruderhahn-Frikassee mit jungen Salaten und Estragon Vinaigrette

Für 2 Personen

Zubereitungszeit:  35 Minuten

Zutaten:

  • 1 Glas Bruderhahn Frikassee
  • 4 Blätterteig Pasteten
  • 150g Zuckerschoten oder Zuckererbsen
  • 1 kleine Karotte
  • 50g braune Champignons
  • 250g Junge Blattsalate (z.B. Frisee, Rukola, Postelein, etc.)
  • 100g Kirsch-Tomaten
  • 100g Radieschen
  • 1 Bund Estragon
  • 1 Schalotte
  • 2TL Honig
  • 3EL milder Weißweinessig
  • 6EL Olivenöl
  • 1TL körniger Senf
  • 2 Zweige Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Einen mittleren Topf mit Wasser zum Kochen brigen. Die Karotte schälen, längs vierteln und in kleine Stücke schneiden. Den Strunk der Zuckerschoten abbrechen und bei Bedarf halbieren. Das Wasser salzen und das Gemüse darin für 1-2 Min. knackig vorgaren, durch ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  2. Die Pilze in Scheiben schneiden. Den Topf erneut erhitzen und die Pilze in 1EL Öl für 1-2 Min. anbraten. Nun das Frikassee und die Karotten und die Hälfte der Zuckerschoten dazugeben und unter Rühren erwärmen.
  3. Die Salate putzen und trocken schleudern. Die Tomaten halbieren. Die Radieschen putzen und in Scheiben schneiden.
  4. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Die Hälfte der Estragon-Blättchen abzupfen und fein hacken. In einer Schüssel Essig, Schalottenwürfel, Senf und Honig miteinander vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und schließlich das restliche Öl unterrühren.
  5. Die Blätterteig Pasteten nach Packungsanweisung erwärmen, den Deckel aufschneiden, das Frikassee in die Pasteten füllen und mit etwas restlichem Estragon und der Petersilie garnieren. Den Salat mit den Tomaten, den restlichen Zuckerschoten und den Radieschen mischen, mit dem Dressing marinieren und mit zu den Pasteten servieren.
 Lecker Zutaten gibt′s im Bioladen! Fragen Sie nach Bruderhahn-Frikassee!

Lecker Zutaten gibt′s im Bioladen! Fragen Sie nach Bruderhahn-Frikassee!